Band


Biografie

Lotrify wurde 2008 von fünf jungen, ambitionierten Musikern aus Baden ins Leben gerufen. Durch ihre melodiösen und rhythmischen Gitarren und mit dem klaren Gesang wie auch Screams und Growls lässt sich ihr Stil am Besten als Melodic Metal bezeichnen. Dabei sind diverse Einflüsse von Metalcore bis Black Metal zu finden.


Ende 2010 organisierten sie unter dem Namen "Bonebreaker Ball" eine kurze Konzertreihe, welche ein Jahr später mit einer zweiten Tour fortgesetzt wurde inklusive der ersten Demo-CD im Gepäck. 


Im Sommer 2013 begab sich Lotrify ins Studio für die Aufnahmen der EP "Light Passes, Shadow Remains". Mit der Veröffentlichung der EP im Dezember 2013 startete auch die 3. Bonebreaker Ball Tour, welche mit 13 Shows die grösste ihrer Art war. Damit verbunden spielte die Band auch diverse weitere Shows in der Schweiz und im nahen Ausland.


Im Jahr 2015 folgte eine Tour durch Osteuropa sowie zwei Highlights im Z7: Einerseits als Opener für die mächtigen Bands Exodus und Testament sowie drei Monate später als Mainsupport vor Gojira.


Nach weiteren Auftritten von Nyon bis Buchs/SG und geteilten Bühnen mit Bands wie Rise Of The Northstar oder Hacktivist stellte die Band Mitte 2017 ihr Plan für das neue Album vor:  Ein Konzeptalbum bestehend aus 3 Teilen, wobei jeder Teil separat aufgenommen und digital veröffentlicht wird. Am Ende ergeben die Teile jedoch ein Ganzes, welches dann, geplant im Sommer 2018, auch als CD gepresst und auf allen üblichen Musikplattformen verfügbar sein wird.


Noch während der Produktion des 3. Teiles setzte sich Lotrify im Wacken Battle gegen insgesamt 7 andere konkurrenten aus der Schweiz durch und darf nun am 1. August das Festival eröffnen. Nur kurz nach diesem Erfolg veröffentlichen sie ihr erstes Musikvideo zum Song „Xenophobic“, welcher auf dem zweiten Teil der Platte zu hören ist.